Thursday, 15.11.18
home Horoskope & Numerologie Wie ist mein Sternzeichen ? Chinesische Astrologie & Horoskope
Allgemeines Astrologie
Erläuterungen Astrologie
Geschichte der Astrologie
Was sagen die Felder aus?
Astrologie eine Wissenschaft?
Was sagt der Aszendent aus?
weiteres zur Astrologie ...
Horoskope & Numerologie
Auswirkung der Planeten
Allgemeines zu Horoskopen
Ehe und Sternzeichen
Numerologie
Horoskoptypen
Die Tierkreiszeichen
Persönlichen Horoskopes
weiteres zur Numerologie ...
Tierkreiszeichen
Sternzeichen Steinbock
Sternzeichen Jungfrau
Sternzeichen Löwe
Sternzeichen Zwilling
Sternzeichen Stier
Sternzeichen Widder
weiteres zu den Sternzeichen
Chinesisches Horoskop
Chinesische Astrologie
Chinesisches Horoskop Ratte
Chinesisches Horoskop Hase
Chinesisches Horoskop Pferd
Chinesisches Horoskop Affe
Chinesisches Horoskop Hund
weiteres zu den Horoskopen ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Sternzeichen und Nanny
Sternzeichen und Kinderprodukte
Astrologie Software
Datenschutz
Chinesische Astrologie

Allgemeines über chinesische Astrologie


Die chinesische Astrologie ist eine der ältesten Astrologien überhaupt, denn schon vor mehreren tausend Jahren deuteten die Asiaten die Sterne und erstellten Horoskope.

In der chinesischen Astrologie umfasst der Zyklus ganze 60 Jahre, da es zwar, wie in der westlichen Astrologie auch, zwölf Tierkreiszeichen gibt, welche sich der Reihe nach immer wiederholen, diese aber nicht einem bestimmten Monat, sondern einem ganzen Jahr zugerechnet werden.



Der ca. 2000 Jahre alten Sage nach gehen die zwölf Tierkreiszeichen darauf zurück, dass Buddha vor langer Zeit zu einem großen Fest einlud. Dieser Einladung folgten jedoch nur zwölf Tiere, welchen Buddha dann der Reihe nach die Aufsicht über ein Jahr gegeben hat.

Der 60jährige Zyklus ergibt sich dadurch, dass es neben den zwölf Tierzeichen Ratte, Büffel/ Ochse/ Stier, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund und Schwein auch noch fünf Elemente gibt, die den verschiedenen Tierkreiszeichen der Reihe nach zugeordnet werden. Diese Elemente sind: Feuer, Erde, Holz, Wasser und Metall. Da das chinesische Jahr jedoch nicht wie unser Kalender am 01.01. beginnt, sondern zwischen Mitte Januar und Mitte Februar, wie das Mondjahr, muss dies bei der Bestimmung des Tierkreiszeichens beachtet werden.

Da man in der chinesischen Astrologie die Tierkreiszeichen in Jahre einteilt, muss man auch die Jahreszeit der Geburt beachten, um Aussagen über den Charakter einer Person machen zu können. So sagt man, dass Frühlingsgeborene allgemein recht offen und aufgeschlossen sind und somit ganz im Gegenteil zu den Menschen stehen, welche in den Wintermonaten zur Welt kamen. Wer hingegen im Sommer das Licht der Welt erblickte, strahlt Ruhe und Besonnenheit aus. Herbstgeborene wiederum sind meist sehr reif und wahre Organisationstalente.

In der chinesischen Astrologie steht die Deutung von Talenten und Charaktereigenschaften eines Menschen im Vordergrund, wohingegen Aussagen über das Schicksal und die Zukunft von einer Person im Hintergrund stehen.

Tipp:

Versuchen Sie doch einmal eine Bokoma Kopfmassage. Massagen zählen zu den ältesten Therapien in allen Kulturen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres zu den Horoskopen ...

weiteres zu den Horoskopen ...

Chinesiche Horoskope - Sind Sie Ratte, Hase oder Pferd ? - Hier stellnen wir Ihnen die chinesischen Tierkreiszeichen vor. So können Sie schnell und einfach ermitteln welches Tierkreiszeichen Sie ...
Chinesisches Horoskop Affe

Chinesisches Horoskop Affe

Chinesisches Horoskop - Der Affe Der Affe hat einen wachen Verstand und ist stets mittendrin statt nur dabei. Er ist eine sehr sprunghafte Persönlichkeit und immer auf der Suche nach neuen Dingen. Bei ...
Sternzeichen